Erlebnisse und Attraktionen

Wiedervereinigung 1920 – Sønderborgs Geschichte

Auf einer Stadtwanderung anno 1920 können Sie mehr über die Stimmung und die Geschichte erfahren als Südjütland wieder ein Teil des Königreichs Dänemark wurde.

Wie haben sich dänisch - und deutschgesinnte Personen verstanden? Wie fand die Abstimmung in der Praxis statt? Und wie ist man an Fahnen und Fahnenmasten gelangt, die es seit 50 Jahren nicht mehr in Sønderborg gab?

Nehmen Sie an einer Stadtführung in Sønderborg teil, wo wir am Denkmal für die Gefallenen, die am 1. Weltkrieg teilgenommen haben, beginnen. Wir spazieren durch die Straßen mit Häusern aus dieser Zeit bis zur Sønderborg-Kaserne, wo Sie mehr über die Entwicklung der Stadt Sonderborg erfahren. Während wir den Hafen entlang in Richtung Schloss gehen, hören Sie von den Spannungen die in den nationalen Kreisen herrschten und beim Rathaus erzählen wir von der Wiedervereinigungsfeier auf Dybbøl Banke.

Sprachen: Dänisch und Deutsch
Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Gedenkstein, Kirketorvet (Parkplatz) bei der Sct. Marie Kirche, 6400 Sønderborg

Die Tickets können nur online gekauft werden. Es gibt eine begrenzte Anzahl an Plätzen auf Grund der Corona Viren. Wir behalten uns das Recht vor Führungen zu stornieren, wenn die Beschränkungen geändert werden.

Foto Dybbøl: Copyright Sønderborg Lokalarkiv